Kabanos Kässpatzn

mit Heublumen

zurück zur Übersicht
Zutaten
für 4- 6 Personen

300 g Houdek Kabanos Heumilchkäse (2 Packungen)
800 g frische Spätzle aus dem Kühlregal
1 Zwiebel
40 g Butter
250 g kräftiger Käse (z. B. Bergkäse, Emmentaler), gerieben
4-6 EL Milch
2 EL Heublumen, getrocknet
Salz, Pfeffer, Muskatnuss zum Abschmecken

Zwiebelringe:
40 g Butter
2 Zwiebeln
Etwas Mehl
Paprikapulver mild

rezepte-mood-kabanos-kaese-250x250px_10.png
Zubereitung
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
  1. Für die Zwiebelringe 2 Zwiebeln in feine Ringe schneiden, mit etwas Mehl und Paprikapulver bestäuben und in Butter leicht anrösten. Auf einen Teller mit Küchenkrepp legen und beiseite stellen.
  2. Für die Kässpatzn 1 Zwiebel fein würfeln, die Kabanos längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  3. 40 g Butter in einer Pfanne schmelzen, die Zwiebeln dazugeben und goldgelb anbraten.
  4. Die Kabanos untermengen und kurz mitanschwitzen. Achtung: die Kabanos darf nicht braun werden.
  5. 5. Die Spatzn dazugeben und durchmengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den geriebenen Käse langsam untermengen und stetig rühren, damit er gleichmäßig schmilzt. Nach Bedarf 4-6 EL Milch hinzugeben. So werden die Spatzn schön sämig.
  6. Auf 4 Tellern anrichten und mit den Zwiebelringen und getrockneten Heublumen dekorieren.